Leipziger Buchmesse

Jedes Jahr im März geht auf dem neuen Messegelände die Leipziger Buchmesse über die Bühne. Die Messe gehört zu den größten und bekanntesten Ausstellungen in der sächsischen Metropole. Zudem zählt sie – neben der alljährlichen Veranstaltungsreihe in Frankfurt – zu den wichtigsten Messen für den Buchhandel in Deutschland.
Das vielfältige Rahmenprogramm hält für die zahlreichen Bücherfreunde unter anderem das Lesefest Leipzig liest, die Manga-Comic-Convention sowie die Antiquariatsmesse bereit. Die Buchmesse, zusammen mit dem Lesefest Leipzig liest, lockt regelmäßig an die 285.000 Gäste in die ostdeutsche Großstadt. Auf einer überdachten Fläche von 111.000 Quadratmeter präsentieren 2.500 Messeteilnehmer aus aller Herren Länder ihre neuesten Druckerzeugnisse. Die diesjährige Buchmesse findet vom 12. bis zum 15. März 2020 in Leipzig statt.

Geschichte

Im 17. und im 18. Jahrhundert stieg die Veranstaltung in Leipzig zur wichtigsten deutschen Messe für Druckwerke empor. Die sächsische Metropole bildete den Mittelpunkt der Buchbranche. Zu DDR-Zeiten zog die überregionale Verkaufsausstellung ein breites Publikum aus West- und Ostdeutschland an. Nach der Einheit, in den 90er Jahren, siedelte die Bücherschau vom Messehaus am Markt auf das neue Leipziger Kongressgelände um. Seit dieser Zeit gewann der Besuchermagnet kontinuierlich an Bedeutung.

Konzept

Auf der Leipziger Buchmesse stellt der Handel die bedeutendsten Neuerscheinungen des Frühjahrs vor, infolgedessen hat der Publikumsmagnet für den Wirtschaftszweig eine enorme Bedeutung. Obendrein sprechen viele Anwesende der Messe, für ihr angenehmes und unverkrampftes Ambiente, ein Lob aus. Des Weiteren finden viele junge Leute Gefallen an der nahbaren Bücherschau: Sie fühlen sich vor allem von den modernen Publikationsmethoden (wie zum Beispiel E-Books) angesprochen. Die jährliche Attraktion in Leipzig erstreckt sich von Donnerstag bis Sonntag – dabei ist der erste Messetag für das Fachpublikum reserviert.

Rahmenprogramm 

Ein breit gefächertes Begleitprogramm rundet das Ereignis auf dem Kongressgelände ab und zeitgleich zur Verkaufsausstellung nimmt die renommierte „Leipziger Autorenrunde“ ihren Verlauf. Zusätzlich fallen die diversen Prämierungen und Würdigungen ins Gewicht. Hierzu gehören die Verleihung des Literaturpreises für die Jugend, die Auszeichnung zur europäischen Verständigung, der Leseförderpreis (vom „Lesekompass Leipzig“) sowie der Preis der Buchmesse selbst.

Leipziger Buchmesse 2020

Leipziger Buchmesse
Donnerstag, 12. März 2020
vor 232 Tagen

Leipziger Buchmesse: kommende Feiertage

Leipziger Buchmesse
Donnerstag, 11. März 2021
in 132 Tagen
Leipziger Buchmesse
Donnerstag, 10. März 2022
in 496 Tagen
Leipziger Buchmesse
Donnerstag, 9. März 2023
in 860 Tagen
Leipziger Buchmesse
Donnerstag, 14. März 2024
in 1231 Tagen
Leipziger Buchmesse
Donnerstag, 13. März 2025
in 1595 Tagen
Leipziger Buchmesse
Donnerstag, 12. März 2026
in 1959 Tagen
Leipziger Buchmesse
Donnerstag, 11. März 2027
in 2323 Tagen
Leipziger Buchmesse
Donnerstag, 9. März 2028
in 2687 Tagen
Leipziger Buchmesse
Donnerstag, 8. März 2029
in 3051 Tagen
Leipziger Buchmesse
Donnerstag, 14. März 2030
in 3422 Tagen

Leipziger Buchmesse: vergangene Jahre

Leipziger Buchmesse
Donnerstag, 21. März 2019
vor 589 Tagen
Leipziger Buchmesse
Donnerstag, 15. März 2018
vor 960 Tagen
Leipziger Buchmesse
Donnerstag, 9. März 2017
vor 1331 Tagen
Leipziger Buchmesse
Donnerstag, 23. März 2017
vor 1317 Tagen
Leipziger Buchmesse
Donnerstag, 12. März 2015
vor 2059 Tagen
Leipziger Buchmesse
Donnerstag, 13. März 2014
vor 2423 Tagen
Leipziger Buchmesse
Donnerstag, 14. März 2013
vor 2787 Tagen
Leipziger Buchmesse
Donnerstag, 8. März 2012
vor 3158 Tagen