Vatertag

Der Brauch des Vatertages wird begangen, um Männer und ganz speziell Väter zu ehren. Dieser Feiertag findet überall auf der Welt, wenn auch an unterschiedlichen Tagen und mit verschiedenen Bräuchen, statt. In deutschsprachigen Gebieten feiert man den Vatertag am 40. Tag nach Ostern, was mit Christi Himmelfahrt (welcher ein gesetzlicher Feiertag ist) zusammenfällt. Daher fiel der Vatertag im Jahr 2019 auf den 30. Mai.

Geschichte

Dir Ursprünge des Brauches liegen in den USA, als Sonora Smart Dodd sozusagen "die Mutter des Vatertages" wurde. Ihr Vater war Bürgerkriegsveteran und versorgte allein seine sechs Kinder nachdem seine Frau verstorben war. Aus Anerkennung für diese Leistung und natürlich aus tiefstem Dank heraus, rief sie 1910 eine Bewegung ins Leben, die Väter ehren sollte.

Am 19. Juni 1910 wurde der Vatertag in Washington gefeiert. Da sich der Grundgedanke hinter diesem Tag schnell verbreitete und auf großen Wiederhall stieß, wurde der Vatertag bald in der ganzen USA gefeiert. 1926 wurde in New York das „National Father´s Committee“ gegründet. Dieses Komitee sollte für die Einführung des Vatertages als nationalen Feiertag sorgen und wählt seit 1942 jährlich den „National Father oft the Year“.

In Deutschland kam die heute bekannte Form des Vatertages in und um Berlin um das Jahr 1900 auf. Er ist u. a. auch unter dem Namen "Herrentag" oder "Männertag" bekannt. Damals trafen sich die Männer, um Gruppenausflüge und Wanderungen zu unternehmen, da es zu dieser Jahreszeit bereits angenehm warm war. Dazu kam, dass meist ausreichend Alkohol floss.

Bedeutung

Der ursprüngliche Hintergrund, nämlich Vätern zu danken und sie in Ehren zu halten, ist, wie bei vielen Festen und Bräuchen auch hier leider etwas verloren gegangen. Viele Männer treffen sich heute lediglich zu einem "Besäufnis" mit ihren Freunden.

Mancherorts wird dem Grundgedanke jedoch noch Rechnung getragen, indem ganze Familien Ausflüge planen, Kinder Gedichte lernen und vortragen, Geschenke für den Vater gemacht werden und die gemeinsam verbrachte Zeit einfach wertgeschätzt wird.

 

Vatertag 2020

Vatertag
Donnerstag, 21. Mai 2020
vor 195 Tagen

Vatertag: kommende Feiertage

Vatertag
Donnerstag, 13. Mai 2021
in 162 Tagen
Vatertag
Donnerstag, 26. Mai 2022
in 540 Tagen
Vatertag
Donnerstag, 18. Mai 2023
in 897 Tagen
Vatertag
Donnerstag, 9. Mai 2024
in 1254 Tagen
Vatertag
Donnerstag, 29. Mai 2025
in 1639 Tagen
Vatertag
Donnerstag, 14. Mai 2026
in 1989 Tagen
Vatertag
Donnerstag, 6. Mai 2027
in 2346 Tagen
Vatertag
Donnerstag, 25. Mai 2028
in 2731 Tagen
Vatertag
Donnerstag, 10. Mai 2029
in 3081 Tagen
Vatertag
Donnerstag, 30. Mai 2030
in 3466 Tagen

Vatertag: vergangene Jahre

Vatertag
Donnerstag, 30. Mai 2019
vor 552 Tagen
Vatertag
Donnerstag, 10. Mai 2018
vor 937 Tagen
Vatertag
Donnerstag, 25. Mai 2017
vor 1287 Tagen
Vatertag
Donnerstag, 5. Mai 2016
vor 1672 Tagen
Vatertag
Donnerstag, 14. Mai 2015
vor 2029 Tagen
Vatertag
Donnerstag, 29. Mai 2014
vor 2379 Tagen
Vatertag
Donnerstag, 9. Mai 2013
vor 2764 Tagen
Vatertag
Donnerstag, 17. Mai 2012
vor 3121 Tagen